BACKUP Malerseiten

  • Pinsel

Mit dem richtigen Pinsel schaffen sie immer das perfekte Ergebnis….

…ganz gleich ob sie künstlerisch mit Acryl oder Ölfarben malen oder als professioneller Maler ganze Wände und sogar Häuser beschichten wollen. Wir möchten Ihnen auf dieser Seite verschieden Pinsel und Ihre Anwedugsmöglickeiten vorstellen.

Pinsel ist nicht gleich Pinsel, wir stellen legen großen Wert darauf Ihnen nur hochwertig Qualität für Ihr perfektes Ergebnis vorzustellen. In weiteren Verlauf werden wir Unterstützung zur Farblehre und gestaltung eigener Bidler sowei der Renovierung des ganzen Hauses bieten.

 

PinselEin kleiner Überblick über die verschieden Pinsel :

Ganz allgemein gesehen ist ein Pinsle ein Werkzeug, welches zum Auftragen von Farben, Lacken, Lasuren und anderen flüssigen Medien verwendet wird.
Man findet maschinelle oder handwerkliche hergestellte Pinsel. Der Stiel des Pinsels wir mit der sogenannten „Zwinge“ oder auch Fassung verbunden, in die anschließend die
tierischen Naturborsten oder die synthetisch hergestellten Kunstborsten eingebunden werden. Die Zwinge des Pinsels ist bei flachen Modellen meistens aus einem Blech gefertigt welche zusammengedrückt die Borsten hält.
Bei Rundpinsel werden die Borsten in der Fassung durch eine spezielle Bindung zusammengehalten.
Ob man sich bei der Auswahl seines Werkezuges für synthetische oder natürliche Borsten entscheidet hängt von der Anwendung so wie der eigenen Überzeugung ab.

Heizkörperpinsel
Ein Heizkörperpinsel hat einen langen Stiel und einen schmalen Kopf.
Sie sind bei professionellen Malern die am häufigsten verwendeten Pinsel zum Streichen von Wandfarben.

 

Lackierpinsel
Hier unterscheiden wir zwischen Flachpinseln und Rundpinsel, die am meisten in den traditionellen Lackierungen von Türen, Fenster Möbeln oder zum lasieren von Hölzern zum Einsatz kommen.
Für alle Wasserbasierten Lacke empfehlen sich synthetische Borsten da eine höhere Schichtdicke benötigt wird als bei einem lösemittelhaltigen Lack,
bei dem sich eine schwarze Chinaborste für beste Ergebnisse bewährt hat.

 

Malerbürste     

Die Malerbürste, oder umgangssprachlich auch „Quast“ genannt, besteht in der gehobenen Qualität aus natürlichen Schweineborsten.
Sie eignet sich überall wo größere Mengen Material aufgebracht werden sollen, wie zum Beispiel bei einkleistern von Rauhfasertapeten oder Auftragen von
Schutzanstrichen an Klinker. Auch wird sie oft dazu verwendet Putze zu bearbeiten, wie das vornässen für Beschichtungsarbeiten oder das strukturieren für
eine raue Oberfläche die einen mediterranen Charakter hat

Welche Frage sollte ich mir vor dem Kauf meines Streichwerkzeuges stellen:

  1. Was möchte ich machen?, möchte ich Acryl- oder Ölgemälde malen, etwas grundieren oder mein Haus neu streichen?
  2. Wo sind die Untersschiede in der Qualität?
  3. Gibt es bevorzugte Borsten für meine Anwendung?
  4. Möchte ich den Pinsel nur einmal benutzen oder werde ich Ihn reinigen und pflegen um Ihn langfristig zu erhalten?
  5. Was benötige ich noch an weiteren Werkzeugen, kann man vielleicht alles bei dem gleichen Hersteller kaufen?

Malpinsel


 

 

 

 

 

Pflege ist das A und O…

…..Pinsel sollten nach Verwendung sofort gereinigt werden.

Das trifft besonders bei Acrylfarbe oder Ölfarbe zu, da diese sich im getrockneten Zustand kaum entfernen lässt und dadurch Borsten ausgerissen werden können oder die Form des Pinsels zerstört wird. Wasserlösliche Farben wie etwa Acrylfarben lassen sich mit Wasser wieder auswaschen, so lange sie noch nicht eingetrocknet sind.

Für das Reinigen von Ölmalpinseln wird Terpentin oder rückfettende Künstlerseife verwendet. Nach der Reinigung wird der Pinsel dressiert, d. h. in seine ursprüngliche Form gebracht und getrocknet.

Kosmetikpinsel sollten regelmäßig mit lauwarmen Wasser und einem geeigneten Reiniger auf Seifenbasis gereinigt werden, um eine Kontamination mit Keimen zu vermeiden.

Pinsel sollten nicht längere Zeit mit den Borsten nach unten in Wasser, Terpentin oder anderen Lösungsmitteln stehenbleiben. Die Borsten werden gegen den Boden des Gefäßes gedrückt und der Pinsel verliert so seine Form.